Gemeindehaus

Energiestadt

Energiestadt

Das Label Energiestadt erhalten Gemeinden jeder Gr√∂sse, wenn sie ausgesuchte energiepolitische Massnahmen realisiert oder beschlossen haben. Es ist ihr Leistungsausweis f√ľr eine konsequente und ergebnisorientierte Energiepolitik. Das Label wird durch die unabh√§ngige Kommission des Tr√§gervereins Label Energiestadt verliehen.

Nach der Vergabe des Labels Energiestadt pr√ľft die Labelkommission die Umsetzung der beschlossenen Massnahmen anhand von Audits und Erfolgskontrollen. Die Standards f√ľr die Vergabe des Labels werden laufend den neuen technischen oder energiepolitischen Erkenntnissen angepasst. Dies heisst, die Umsetzung des energiepolitischen Programms muss durch die Gemeinde kontinuierlich weiterverfolgt werden, damit das Label auch zuk√ľnftig gesichert werden kann.

Das Projekt "Energiestadt Niederwil" wird von der Energiekommission betreut. 

Stand der Umsetzung:

  • Mit der Genehmigung des Budgets 2020 wurden die erforderlichen Gelder f√ľr den Zertifizierungsprozess bewilligt.¬†
  • ¬†Am 20. Januar 2020 konnte der Auftrag f√ľr die Begleitung der Erstzertifizierung der Energie Zukunft Schweiz AG erteilt werden. Als Energieberater wurde Markus Amrein gew√§hlt.

 

Gemeindeverwaltung Niederwil AG

Hauptstrasse 4
5524 Niederwil AG

056 619 10 10 (Telefon)
056 619 10 11 (Fax)

gemeindeverwaltung@niederwil.ch

√Ėffnungszeiten

Montag - Mittwoch
08:00 - 11:45 Uhr / 14:00 - 17.00 Uhr

Donnerstag
08:00 - 11:45 Uhr / 14:00 - 18:30 Uhr

Freitag
08:00 - 11:45 Uhr / Nachmittag geschlossen

Informationen

CoronavirusDie Dienstleistungen der Gemeinde sollen auch in der aktuellen Situation der Bev√∂lkerung zur Verf√ľgung stehen. Die Gemeindeverwaltung Niederwil bleibt deshalb bis auf weiteres w√§hrend den normalen Betriebszeiten ge√∂ffnet. Der Personalbestand ist jedoch reduziert. Ein Teil der Mitarbeitenden befindet sich im Homeoffice.

Um den Publikumsverkehr zu reduzieren, bitten wir Sie, Steuererklärungen und andere Dokumente in Briefform in den Briefkasten einzuwerfen und nicht persönlich abzugeben sowie wenn immer möglich die Angebote des Online-Schalters zu nutzen oder Anliegen telefonisch oder per E-Mail zu melden.

Wir danken allen f√ľr Ihr Verst√§ndnis und Ihre Mithilfe, die Mitarbeitenden der Verwaltung und die Kunden bestm√∂glich zu sch√ľtzen.